Gelungener Saisonstart

Mit dem traditionellen Angolfen hat der GC Isarwinkel die Saison eröffnet. Obwohl zwischen dem letzten Turnier des vergangenen Jahres und dem Debüt-Wettbewerb 2017 genau 190 Tage lagen, war den meisten Akteuren die lange Wettspielpause nicht anzumerken. Zum Beispiel dem siegreichen Quartett mit Rita und Hans Peter Döding sowie Edgar und Ralf Boxberger, die unter 15 Viererflights den Viererscramble über 15 Löcher mit zwei Schlägen unter Par gewann. In der Nettoklasse B setzten sich Jakob und Magnus Müller sowie Monika Langeder und Dr. Hanns Rein mit einem Schlag über Par nicht weniger souverän durch. Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ holten sich Inge Kipp und Franz Fritzmeier. Zeit, um sich auf den Lorbeeren auszuruhen, bleibt den ambitionierten Isarwinkel-Golfern indessen nicht. Am Samstag gibt’s mit der Kurzplatzmeisterschaft  als Zählspiel einen ersten ernsthaften Formtest. hst

« Zur Pressemeldungen Übersicht