Im feuchten Einsatz für den guten Zweck

Bei der Siegerehrung (v.li.: Hans Staar und Peter Eberl  (Netto B), Kerstin und Thomas Beckert (Netto A), die Bruttosieger Monika Langeder und Max Winkler (mit Töchterchen Maria)  sowie Präsident Stefan Hartmann.

 

Für den guten Zweck  kann man schon mal Wind und Wetter trotzen. Und so waren trotz mieser Wetterprognose und Schnürlregen immerhin 36 Golfer der Einladung des GC Isarwinkel zum Turnier zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe gefolgt.  Bereuen mussten sie es nicht. Die Bespielbarkeit des einmal mehr hervorragend präparierten Platzes hatte unter der Nässe nicht gelitten, was durch die teils richtig guten Resultate unterstrichen wurde. Und dann hatte sich Sportwart Christian Kulhanek mit dem „Chapman-Vierer“ einen originellen Modus ausgedacht, bei dem jeweils zwei Spieler ein Team bilden. Am besten ergänzten sich Max Winkler und Monika Langeder, die beim Wettspiel über alle 15 Löcher des Platzes stattliche mit elf Pars und einem Birdie 27 Bruttopunkte sammelten.  Auf den wichtigsten Aspekt des Turniers wies Präsident Stefan Hartmann bei der Siegerehrung hin:  Unterstützung von Menschen, mit denen es das Schicksal weniger gut gemeint hat. „So ein Turnier ist der einfachste Weg zu helfen,  diese Hilfe kommt zielgerichtet an.“ Mehr als 2500 Euro haben die Isarwinkler nach  zwei Turnieren schon zusammen. Und nachdem bei zwei weiteren Turnieren ebenfalls für die gute Sache getrommelt wird, ist Hartmann sicher, dass auch heuer wieder mehr als 3000 Euro an die Deutsche Kinderkrebshilfe überwiesen werden können. Das war das Ziel. hst

 

Turnier zu Gunsten der

Deutschen Kinderkrebshilfe

Brutto: 1. Maximilian Winkler (GC Bad Tölz) / Monika Langeder 27 Punkte, 2. Ryan Salveson / Werner Kirchmaier 24, 3. Guido Heue / Kathrin Heue 20.

Netto A:  1. Thomas Beckert / Kerstin Beckert 41, 2. Guido Heue / Kathrin Heue 40, 3. Maximilian Winkler (GC Bad Tölz) / Monika Langeder 40, 4. Bernhard Burger / Eva Burger 39, 5. Ryan Salveson / Werner Kirchmaier 38, 6. Irene Jühlcke / Angela Potzka 34, 7. Andrea Kulhanek / Christian Kulhanek 33, 7. Josef Schweinsteiger (GC Valley) / Jochen Holzkamm 33, 8. Hans-Peter Döding / Rita Döding 32, 10. Rainer Kammerer / Gabriele Kammerer 30.

Netto B: 1. Peter Eberl (GC Bad Tölz)/ Hans Staar 47, 2. Stefan Hartmann / Christian Hartmann 44, 2. Jürgen Kluger / Susanne Albers (GC am Schottenring)  44, 4. Markus Baum (GP Mühlenhof) / Jürgen Schmitt 39, 5. Franz Weber / Bettina Winkler 38, 6. Herbert Hipfl / Rita Hipfl 35, 7. Balbina Holzkamm / Kathrin Holzkamm 34, 8. Christian Schmid / Bastian Schmid 31.

« Zur Pressemeldungen Übersicht