Isarwinkler Nachwuchs trumpft groß auf

Groß aufgetrumpft haben die Kinder und Jugendlichen des Golfclubs Isarwinkel beim Bavarian TeamCup sponsored by Hörmann Haustechnik auf eigenem Platz.

Dabei gewannen die Gastgeber die Mannschaftswertung der fünf beteiligten Teams und stellten die Sieger in der Bruttowertung sowie in den Nettoklassen A, B und C. Lediglich die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ gingen an auswärtige Starter.

Schirme waren Trumpf bei diesem von 18 auf neun Löcher reduzierten Turnier – nicht des Regens wegen, sondern als Schutz gegen die sengende Sonne. Offenkundig hatten die Teilnehmer jedoch keine Probleme mit der Hitze: Von 37 Startern konnten 14 ihr Handicap verbessern. Besonders erwähnenswert war die Leistung des 12-jährigen Kilian Achner, der mit nur drei Schlägen über Par und 15 Punkten die Bruttowertung gewann und seine Vorgabe von 14,6 auf 13,1 verbesserte. Nettosiege gelangen den Isarwinklern durch Maximilian-Luis Stracke (Klasse A, 41 Punkte), Leo Huber (Klasse B, 46 Punkte) und Christina Haslinger (Klasse C, 43 Punkte), der mit einer Handicap-Verbesserung von sieben Schlägen (von 53 auf 46) der größte Sprung gelang. hst

« Zur Pressemeldungen Übersicht