Nach dem Turniersieg den Titel im Visier

Die zwölfte Auflage des  Turniers um den Preis des ProShops und der Golfschule beim GC Isarwinkel lockte heuer 81 Sportler auf die Anlage. Ein Spieler drückte dem Wettstreit über neun Löcher seinen Stempel auf: Maximilian Sparrer. Dem 27-Jährigen gelang bei perfekten äußeren Bedingungen eine makellose Par-Runde. 18 Punkte bescherten Sparrer den souveränen Sieg in der Bruttowertung und eine Handicap-Verbesserung von 7,3 auf 6,5. Golf spielt der Versicherungskaufmann  seit seinem 14. Lebensjahr. In der Isarwinkler Herrenmannschaft ist Maximilian Sparrer einer der stabilsten Akteure. Gestillt ist der Siegeshunger der Frohnatur mit dem jüngsten Erfolg indessen nicht: „Ich spekuliere auf die Clubmeisterschaft“, gestand er freimütig und weiß, wem er sein aktuelles Formhoch zum guten Teil zu verdanken hat: Golflehrer Moirano. „Wenn man gut Golfen lernen will, muss man zum Adriano gehen“, sagte Sparrer in der obligatorischen Siegeransprache.

Erfolgreichste Dame im Feld war diesmal Inga Hohenadl, die bei der Siegerehrung gleich zweimal an den reich gedeckten Gabentisch gebeten wurde: Auf Spielbahn vier legte sie den Ball aus knapp 150 Metern Entfernung nur einen Meter neben die Fahne. Es war der Sieg in der Wertung „Nearest to the Pin“. Dass Inga Hohenadl den Kunstschuss anschließend mit gekonntem Putt zum Birdie veredelte, war der Grundstock zu ihrem Sieg in der Bruttowertung.  hst

 

Preis des Pro Shops und Golfschule beim GC Isarwinkel

 

Brutto weiblich: 1. Inga Hohenadl 9 Bruttopunkte; 2. Martina Radde 9; 3. Marina Neumann 9; 4. Elke Teiber 7; 5. Nadine Teiber 6.

Brutto männlich: 1. Maximilian Sparrer 18 Bruttopunkte; 2. Maximilian-Luis Stracke 13; 3. Werner Rom 13; 4. Jacob Johannes Tien 13; 5. Florian Stanglmeier 12.

 

Netto Klasse A: 1. Maximilian-Luis Stracke 22 Nettopunkte; 2. Werner Rom 22; 3. Maximilian Sparrer 22; 4. Ludwig Auer, München Valley,  21; 5. Jacob Johannes Tien 21; 6. Gerhard Roth 20; 7. Florian Stanglmeier 20; 8. Dr. Hanns Rein 20; 9. Marina Neumann 19; 10. Bastien Rambla 18; 11. Steven Jeter 18; 12. Martina Radde 18; 13. Marc Fürst 17; 14. Elke Teiber 17; 15. Hans Staar 17; 16. Eckhardt Teiber 16; 17. Gerd Müller 16; 18. Dr. Andreas Karg 15; 19. Guido Heue 15; 20. Daniele Raffo, Elkofen, 14; 21. Dr. Michael Gericke 13; 22. Jochen Holzkamm 13; 23. Stefan Peterhans 13; 24. Werner Menzinger 13; 25. Leonhard Gambs, München Valley,  12; 26. Claus-Peter Brandt 10.

 

Netto Klasse B: 1. Helmut Schwarz 22 Nettopunkte; 2. Inga Hohenadl 22; 3. Rainer Kammerer 22; 4. Sepp Kotterisch 22; 5. Peter Windschüttl 22; 6. Anita Fritz-Jeter 21; 7. Nadine Teiber 20; 8. Angela Potzka 19; 9. Tobias Breuer 19; 10. Kathrin Heue 17; 11. Werner Seeber, GC Hohenpähl, 17; 12. Heinz Krug 17; 13. Jürgen Schmitt 17; 14. Eri Seeber-Pauker, GC Hohenpähl, 17; 15. Leonardo Sitzia 16; 16. Jonathan Kamm 16; 17. Kathrin Holzkamm 16; 18. Hans Baumeister 15; 19. Karin Schramm 15; 20. Dr. Jens Kruse, GC Lufthansa Frankfurt, 15; 21. Gabriele Kotterisch 14; 22. Peter Römer 14; 23. Lorenzo Sitzia 13; 24. Karin Fricke 12; 25. Gabriele Sommer 12; 26. Jochen Mayerhöfer 11; 27. Markus Niedernhuber 8.

 

Netto Klasse C: 1. Susanne Hipp, 30 Nettopunkte; 2. Henner Weinschenk 27; 3. Maximilian James George 25; 4. Felix Fischer 23; 5. Peter Dörr 23; 6. Andreas Kammerer 22; 7. Yann Rambla 21; 8. Johann Tonhauser 21; 9. Lucas Rambla 20; 10. Andrea Mangold, GC München Valley, 20; 11. Johanna Dörr 18; 12. Hellmut Dietrich 18; 13. Sonja Weinschenk 18; 14. Bernadette Raffo, GC Lohersand, 17; 15. Ernst Roggenstein 17; 16. Jürgen Leser 16; 17. Gabriele Kammerer 16; 18. Anna-Elisabeth Moll 16; 19. Andrea Dietrich 15; 20. Beate Dietrich-Baumeister 15; 21. Josef Fritz 15; 22. Sabine Windschüttl 15; 23. Werner Ducat 14; 24. Olaf Breuer 14; 25. Hana Ducat 13; 26. Barbara Breuer 12; 27. Birgit Geisenberger, GC Eifel, 11.

 

Sonderwertungen - Nearest to the pin - Herren: Tobias Breuer, 0,63 m - Damen: Inga Hohenadl, 1,0 m

Longest drive - Damen: Kathrin Holzkamm – Herren: Peter Römer.

 

« Zur Pressemeldungen Übersicht